Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Marktveränderungen’ Category

Die Drogeriemarktkette Budnikowsky hat in Hamburg ihre erste Franchise-Apotheke eröffnet. Mit diesem Franchise-Modell will die Kette auf dem Arzneimittelmarkt Fuß fassen. Das inhabergeführte Unternehmen kooperiert dabei direkt mit selbstständigen Apotheken und will langfristig etwa 30 bis 40 Partnerapotheken im Norden Deutschlands in einem Netz zusammenschließen. Budnikowsky selbst verfügt über 125 Filialen im Raum Hamburg.

Lesen Sie dazu mehr unter franchiseportal.de

Budnikowsky verfolgt einen franchisebasierten Weg, um als bislang regional agierende Drogeriekette in einem zusätzlichen Marktsegment aufzutreten und den Einflussbereich auszudehnen. Dabei gilt auch hier die Regel der Apothekenbranche, dass neben der Mitgliedschaft in einem leistungsstarken Netzwerk vor allem die Lage und Gestaltung des Standortes von zentraler Bedeutung für den zukünftigen Erfolg sind.
Hieran müssen sich auch alteingesessene Apothekenstandorte messen lassen.

Der Wandlungsprozess im Apothekenmarkt läuft – wer kann ihn für sich entscheiden? Um mit einem bestehenden Apothekenstandort fit für die Zukunft des Apothekenmarktes zu sein, empfiehlt es sich, regelmäßig mit Hilfe einer Standortanalyse die Standortbedingungen  zu prüfen, deren Veränderungen zu ermitteln und möglichst bereits im Vorfeld potenzielle Marktveränderungen zu analysieren. Ein dafür geeignetes Analysewerkzeug ist der „Online Standortcheck“, mit welchem für einen Standort unterschiedliche Wettbewerbsszenarien und damit verbundene Umsatzänderungen berechnet werden können.

Werbeanzeigen

Read Full Post »