Feeds:
Beiträge
Kommentare

Das ist das Ergebnis der vierten Studie von Accenture zum Thema Kundenzufriedenheit, die soeben veröffentlicht wurde.
Vor allem im internationalen Vergleich schneidet der deutsche Einzelhandel im Bereich Servicequalität schlecht ab.
Die Folge aus Kundensicht ist immer häufiger der Wechsel des Einzelhändlers.
„Unsere Studie unterstreicht, dass die Verbraucher bei der Kaufentscheidung nicht nur auf den Preis schauen, sondern auch großen Wert auf Beratung und guten Kundendienst nach dem Kauf legen. Ein herausragender Service, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sowie insbesondere ein aktives Beziehungsmanagement sind entscheidend, um in Zeiten des schlechteren Konsumklimas und verstärkten Wettbewerbs erfolgreich zu sein.“, so Accenture.

Lesen Sie mehr dazu auf presseportal.de

Diese Ergebnisse zeigen, dass neben einem guten Standort auch die Servicequalität des Einzelhändlers stimmen muss. Wird ein guter Service an einem guten Standort angeboten, sind die Chancen auf einen geschäftlichen Erfolg selbst in Zeiten schlechten Konsumklimas hoch!
Wie Sie einen guten Standort erkennen und bestimmen können, erfahren Sie auf www.standortanalyse.biz!

…so Bernd Nacke, ehemaliger Betreiber von drei Subway-Restaurants in einem Artikel der „Nordsee-Zeitung“. Nach gut vier Jahren musste Nacke seine Restaurants in Bremerhaven, Nordenham und Cuxhaven schließen. Er gibt an, dass die Restaurants aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr zu halten waren.
Eine von Nackes damaligen Mitarbeiterinnen, Frau Angelika Garms, möchte es besser machen und hat in Bremerhaven ein Restaurant der kürzlich gegründeten Kette „StarSub“ eröffnet. „StarSub“ gibt es bereits an fünf Standorten in Deutschland, alle Restaurants werden von ehemaligen Mitarbeitern verschiedener Subway-Restaurants betrieben.

Lesen Sie mehr dazu in der Nordsee-Zeitung

Herrn Nacke als Franchise-Nehmer hätten wir natürlich die Online Standortanalyse der gb consite GmbH empfohlen. Diese hätte helfen können, die Standortwahl des Franchise-Gebers kritisch zu überprüfen.
Frau Garms wünschen wir an dieser Stelle natürlich viel Glück und hoffen, dass sie eine fundierte Standortanalyse vorgenommen hat, ihr Einzugsgebiet kennt und sich über die Standortfaktoren informiert hat!

So kommentiert Hanna Bomba-Wilhelmi, Geschäftsführerin und Head of Marketing bei RegioPlan, unter anderem die Untersuchungsergebnisse der aktuellen Studie „Wer expandiert in Österreich – Ausgabe 2009“.

Laut dieser Studie nimmt 2009 die Expansionswilligkeit von Handelsunternehmen gegenüber 2008 ab. Dennoch werden beachtlich viele neue Standorte gesucht, so Bomba-Wilhelmi.
Insbesondere im Krisenjahr 2009 hält sie es für sehr wichtig, neue Standorte besonders sorgfältig zu planen.

Lesen Sie mehr dazu auf handelszeitung.at

Die Online Standortanalyse der gb consite GmbH wird Sie bei Ihren Expansionsplänen in Deutschland dabei unterstützen, profitable, neue Standorte zu finden!

Die Einschätzung des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) wurde in der Tendenz von der GfK GeoMarketing bestätigt.
Das Marktforschungsunternehmen prognostiziere den Umsatz im stationären Einzelhandel (PoS-Umsätze am Standort des Verkaufs) in diesem Jahr im Vergleich zu 2008 ebenfalls als stabil. Den Berechnungen zufolge soll das Umsatzvolumen 399 Milliarden Euro erreichen.

Lesen Sie mehr dazu bei telecom-handel.de

Benötigen Sie eine Prognose, die nicht nur für eine gesamte Gemeinde gilt, dann ist die Online Standortanalyse der gb consite GmbH für Sie richtig. Bereits im Basispaket werden Sie für Ihren jetzigen oder geplanten PoS äußerst günstig eine Umsatzprognose und Wettbewerbsanalyse im individuellen Einzugsgebiet erhalten. Sogar die Umsatzschwerpunkte innerhalb dieses Einzugsgebietes werden dargestellt werden!

Unter anderem unter dem Schlagwort „fehlerhafte Standortanalyse“ wurde Kritik am Expansionsstreben und Unzufriedenheit von Franchise-Nehmern des Sandwich-Schnellrestaurants Subway Deutschland öffentlich.
Lesen Sie mehr dazu in franchiseportal.de

Fehlerhafte Standortanalysen müssen nicht sein! Die Online Standortanalyse der gb consite GmbH kann auch Franchise-Nehmern nutzen, da diese so die Angaben der Franchise-Geber überprüfen können.

Der deutsche Einzelhandel erwartet ein schwieriges Jahr 2009. Der Branchenumsatz dürfte sich nominal „in einem Korridor von Null bis minus ein Prozent“ bewegen, teilte der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) am Dienstag in Berlin mit. Dabei könne in den ersten sechs Monaten wohl noch das Vorjahresniveau gehalten werden. Wie es in der zweiten Jahreshälfte weitergehe, hänge dann aber von der Entwicklung am Arbeitsmarkt ab.

Quelle: dpa-AFX und finanznachrichten.de

Optimieren Sie Ihren Umsatz in der Krise durch die Ergebnisse aus einer Online Standortanalyse.
Lernen Sie, wo genau Sie Ihre Kunden finden und so über einen gezielten, kosteneffizienten Werbeeinsatz optimal erreichen können!

Laut der Wirtschaftsprofessorin Sonja Bischoff ist die momentane Wirtschaftskrise der ideale Zeitpunkt für eine Unternehmensgründung!

Mehr dazu im Abendblatt-Interview.

Eine Online Standortanalyse bei Gründungen im Einzelhandel und stationären Dienstleistern unterstützt den Gründungsprozess sinnvoll!

Einige Tricks zur technischen Umsetzung der Online Standortanalyse mit Rails und Google Maps verrät der Blog von neuholger!
Viel Spaß beim Lesen!

Einen Unternehmensstandort zu finden oder zu bewerten, ist eine komplexe Herausforderung. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden, um eine sinnvolle und vor allem nachhaltige Standortentscheidung treffen zu können.

Ist das Geschäftsmodell eines Unternehmens abhängig von Kunden, die ein Ladengeschäft aufsuchen, wie im im stationären Einzelhandel oder bei stationären Dienstleistungen der Fall, ist vor allem die Frage zu klären, ob der bestehende oder geplante Standort genügend Umsatzpotenzial durch die ortsansässige Bevölkerung sowie die zusätzlich zuströmenden Personen aufweist.

Eine solche Standortanalyse, die als Ergebnis eine Umsatzprognose liefern soll, benötigt verschiedene Daten, Zahlen und Fakten (Marktinformationen) als Grundlage.

Wählt man als Methodik das ökonometrische Modell nach Huff, werden flächenreferenzierte Kaufkraftdaten sowie Attraktivitätsmerkmale der PoS (Points of Sale) herangezogen.
Zunächst wird die Entfernung (Fahrzeit) von jedem PoS (des eigenen und die der Wettbewerbsstandorte) zu einer Teilfläche des Einzugsgebietes mit Hilfe der Google Maps Routenberechnung ermittelt. Als Teilergebnis erhält man den Raumwiderstand für die Beziehung PoSTeilfläche.
In einem zweiten Schritt wird dieser Raumwiderstand mit dem Attraktivitätsmerkmal der Verkaufsfläche jedes PoS kombiniert und ergibt für jede Kombination aus PoS und Teilflächen die Einkaufswahrscheinlichkeit im Einzugsgebiet.
Verknüpft man anschließend diese Einkaufswahrscheinlichkeit mit entsprechenden Kaufkraftinformationen der Teilflächen und Zentralitätsdaten eines zuvor mit Google Maps berechneten Einzugsgebietes, erhält man als Ergebnis eine flächendifferenzierte Umsatzprognose innerhalb dieses Einzugsgebietes des zu analysierenden PoS.

Zusammen betrachtet mit weiteren Standortfaktoren, bildet diese Umsatzprognose nach Huff einen veritablen Ansatz einer Standortanalyse als Grundlage einer nachhaltigen und belastbaren Standortentscheidung.
Gleichzeitig kann bei bestehenden PoS auf Basis der gewonnenen Information z.B. auch eine Planung des gezielteren Einsatzes von Werbemitteln vorgenommen oder eine Eroberungsstrategie gegenüber Wettbewerbern entwickelt werden.

Die Online Standortanalyse der gb consite GmbH setzt diese komplexe Methodik in einem einfach zu bedienenden, preiswerten Onlinedienst um. Die kleinräumlichen Marktinformationen von Teilflächen werden von der infas GEOdaten GmbH geliefert.
Diese Kombination gewährleistet einen schnellen, bequemen und preiswerten Dienst, der durch den Einsatz der Marktinformationen eines der Marktführer des Geomarketings auch höchsten Qualitätsansprüchen genügt.

Die gb consite GmbH kündigt einen Online Dienst zur Standortanalyse für den stationären Einzelhandel und stationäre Dienstleister sowie Existenzgründer in diesen Bereichen an.

Mit diesem Dienst wird es möglich sein, auf besonders niedrigem Preisniveau fundierte Aussagen zur Standorteignung (für Gründer) und Standortoptimierung (für bestehende Unternehmen) zu erhalten.
Bisher muss für vergleichbare Aussagen eine individuelle Expertise bei darauf spezialisierten Beratungsunternehmen beauftragt werden.

Die gb consite GmbH arbeitet derzeit mit Hochdruck am Roll Out dieses Standortanalyse Dienstes.

Weitere Informationen auf der Homepage der gb consite GmbH oder über die Google Suche auf dieser Seite: